Grundschule Markkleeberg-Großstädteln

Schulsport & Schulsportbefreiung 

 

Schüler und deren Eltern beziehungsweise volljährige Schüler sind zu Beginn eines Schuljahres aktenkundig über die Regelungen zur Sicherheit im Schulsport zu belehren. 

 

Die Teilnahme am Schulsport erfordert eine geeignete Sportbekleidung. Sie muss ein ungefährdetes Üben der Schüler ermöglichen.

 

Es werden insbesondere benötigt:

 

– Sportbekleidung entsprechend der Lernbereichsspezifik,

 

– Sportschuhe mit Sohleneigenschaften, die den jeweiligen     Nutzungsbedingungen der Sporthallen beziehungsweise der Außensportanlagen entsprechen. 

 

Die Lehrkraft stellt sicher, dass die Schüler vor Beginn des Sportunterrichts ausnahmslos alle Gegenstände, die eine unfall- und verletzungsfreie Durchführung des Unterrichts gefährden könnten, ablegen.

 

Hierzu gehören insbesondere:

Uhren, Schlüssel, Gürtel und Schmuck

(Ringe, Ketten, Armreifen, Ohrringe, Ohrstecker, Piercings).

 

Bitte achten Sie darauf, dass an den entsprechenden Unterrichtstagen diese Schmuckgegestände gleich zu Hause bleiben.

 

Die Haare müssen im Sportunterricht so getragen werden, dass sie zu keiner Beeinträchtigung führen und keine Gefahr darstellen. 
Brillenträgern ist das Tragen einer sportgerechten Brille zu empfehlen.

 

Schulsportbefreiungen

Schulsportbefreiungen aus gesundheitlichen Gründen, die den Zeitraum von 4 Wochen überschreiten, bedürfen der amtsärztlichen Bestätigung.