Grundschule Markkleeberg-Großstädteln

Ziele

Extrene Evaluation hat das Ziel der entwicklungsunterschützenden Bewertung der Einzelschulen Sachsens. Der Blick von außen erfolgt durch ein Schulbesuchsverfahren, welches sich an sozialwissenschaftlichen Erkenntnissen orientiert. Anhand systematisch ausgewählter Kriterien und Indikatoren werden Daten zur Bewertung schulischer Qualität gesammelt und zusammengefasst. Ziel ist es, auf möglichst objektive, d.h. einheitliche Art und Weise verlässliche Informationen über die Ergebnisse und Prozesse schulischer Arbeit zu liefern, um so Stärken und Schwächen und möglichen Handlungsbedarf der Schule aufzuzeigen.

 

Ablauf

Jedes Jahr findet an einem Teil der sächsischen Schulen eine Bewertung der Schulqualität statt, die vom Sächsischen Bildungsinstitut durchgeführt wird. Die für die Bewertung vorgesehenen Schulen werden per Losverfahren vom Institut bestimmt.

Im Schuljahr 2011 / 2012 wurde unsere Schule evaluiert.

Neben den Schulbesuchen, schriftlichen und mündlichen Befragungen von Lehrerinnen und Lehrern, Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern eine wichtige Grundlage für die Bewertung der einzelnen schulischen Arbeitsfelder.